?

wowblog ist eine Onlineplattform, ein Magazin, ein Block, ein Blog, ein Notizbuch, ein Blogzine und alles, was Du willst. Es gehört dir, mir, dem Internetz, den Algorithmen, uns allen und doch niemandem. In regelmäßiger Unregelmäßigkeit wirst Du hier Gedanken, Reportagen, Artikel, Poesie, wissenschaftliche Abhandlungen, Gonzo Journalismus und andere Textformen finden, für die es noch keine Namen gibt und vielleicht nie geben wird. wowblog ist ein Gefüge was sich auf verschiedenste Weisen mit Musik, Theater, Kunst, Literatur …. ja, doch, vermutlich vorallem mit Musik befasst.

Frei nach Deleuze & Guattaris Werk 1000 Plateaus lässt es sich dieses Projekt möglicherweise am Besten folgendermaßen zusammenfassen: „Wir verwenden alles, was uns begegnet, das Nächstliegende und das Entfernteste. Wir werden raffinierte Pseudonyme verwenden, um Unkenntlichkeit zu erzeugen. Warum wir unsere Namen beibehalten? Aus Gewohnheit, aus bloßer Gewohnheit. Um auch uns selbst unkenntlich zu machen. Nicht um uns selber zu verbergen, sondern das, was uns handeln, fühlen oder denken läßt. Und außerdem, weil es angenehm ist, wie jedermann zu reden und zu sagen, die Sonne geht auf, wo doch jeder weiß, daß das nur eine Redensart ist. Nicht, um dabei an einen Punkt zu kommen, an dem man nicht mehr Ich sagt, sondern dahin, wo es belanglos wird, ob man Ich sagt oder nicht. Wir sind nicht mehr wir selbst. Jeder wird das Seine erkennen. Wir werden unterstützt, angeregt und mehr werden.“

Viel Spaß beim Lesen! Eure Saskia

 

über die autorin

Für Saskia ist die Welt ein sonderbarer und gleichzeitig fantastischer Ort, den es zu entdecken gilt. Sie liebt die Vielfalt, erfrischend andere Denkweisen, Diskussionen und Konfrontationen, Ab- und Umwege. wowblog ist ein Ort wo sie ihre Kreativität, Freude am Schreiben, Enthusiasmus für Neues & Anderes, sowie ihren Entdeckergeist unterbringen kann.

Saskia. Fotografiert von: Maike Lachenicht. 2018.

wowblog begann Sie im Jahr 2014 als www.wowragazzi.com. Nachdem der Blog während ihres Masters und ersten Berufserfahrungen eingeschlafen war, erweckte sie ihn unter dem Namen wowblog im Frühling 2018 wieder zum Leben. Saskia lebt und arbeitet in Lüneburg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere